«Die Menschheit besitzt noch die Fähigkeit zusammenzuarbeiten,
um unser gemeinsames Haus aufzubauen.»

Papst Franziskus nennt die Erde unser gemeinsames Haus.
Im Bistum St.Gallen wollen wir diesem Haus Sorge tragen.
Dafür engagieren wir uns.

Mit Projektidee mitmachen

Wollt ihr mitmachen? Oder seid ihr schon dabei und wollt das nächste Projekt in Angriff nehmen? Aber ihr seid noch unsicher, wie ihr es genau angehen wollt? Gerne helfen wir euch, den Kontakt zu Beraterinnen und Beratern herzustellen, die euch für eure konkreten Kontexte und Ideen beraten können

Kontakt

Realisiertes Projekt melden

Ist das Projekt bereits fertig umgesetzt oder steht es kurz vor der Lancierung? Dann könnte es als gelungenes Beispiel auf dieser Website veröffentlicht  werden und als Inspirationsquelle für andere dienen.

Projektinfos
mitteilen

Aktuell

Mai 18.05.22 / St. Gallen

Friedhof als Lebensraum

Friedhof als Lebensraum für Pflanzen und Tiere


Datum: Mittwoch, 18. Mai 2022, 19:00 - 21:00 Uhr


Besammlung: Ostfriedhof St. Gallen, vor der Kapelle


Ein Anlass zu "Lebendige Artenvielfalt"
Botanische Führungen und Exkursionen mit Hanspeter Schumacher, ehem. Leiter Botanischer Garten St. Gallen. 
Alle sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist unentgeltlich, eine Anmeldung nicht nötig. Die Anlässe finden bei jeder Witterung statt, bitte entsprechend ausrüsten.

Juni 08.06.22 / Altstätten

Ökologische Aufwertung

Ökologische Aufwertung des Klostergartens


Datum: Mittwoch, 8. Juni 2022, 19.15 - 21.00 Uhr


Besammlungsort: Kloster Maria Hilf, Altstätten


Ein Anlass zu "Lebendige Artenvielfalt"
Botanische Führungen und Exkursionen mit Hanspeter Schumacher, ehem. Leiter Botanischer Garten St. Gallen. 
Alle sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist unentgeltlich, eine Anmeldung nicht nötig. Die Anlässe finden bei jeder Witterung statt, bitte entsprechend ausrüsten.

Juni 23.06.22 / Alt St. Johann

Heilpflanzen und Gemüse

Heilpflanzen und Gemüse im Klostergarten


Datum: Donnerstag, 23. Juni 2022, 19:00 bis 21:00 Uhr


Besammlungsort: Propstei Alt St. Johann, vor der Pfarrkirche


Ein Anlass zu "Lebendige Artenvielfalt"
Botanische Führungen und Exkursionen mit Hanspeter Schumacher, ehem. Leiter Botanischer Garten St. Gallen. 
Alle sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist unentgeltlich, eine Anmeldung nicht nötig. Die Anlässe finden bei jeder Witterung statt, bitte entsprechend ausrüsten.

August 13.08.22 / Rapperswil-Jona

Artenvielfalt im Klostergarten

Artenvielfalt im Klostergarten des Klosters Mariazell Wurmsbach


Datum: Samstag, 13. August 2022, 14:15 - 16:30


Besammlungsort: Platz vor der Klosterkirche


Ein Anlass zu "Lebendige Artenvielfalt"
Botanische Führungen und Exkursionen mit Hanspeter Schumacher, ehem. Leiter Botanischer Garten St. Gallen. 
Alle sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist unentgeltlich, eine Anmeldung nicht nötig. Die Anlässe finden bei jeder Witterung statt, bitte entsprechend ausrüsten.

Dezember 31.12.22 / 

Saatgut-Bleistift - Der Stift, der wächst

Beschreibung 


Die Samenkapsel enthält nicht gentechnisch veränderte Bio-Samen von hoher Qualität. Sie ist wasserlöslich, weshalb sich der Stift nach der Verwendung leicht einpflanzen lässt. 
Die Bleistifte bestehen aus natürlichen Materialien. Der Stift wird aus nachhaltigem FSC-zertifiziertem Lindenholz hergestellt. Garantiert umweltfreundlich und sozial einwandfreie Herstellung.
Die Mine besteht aus einer Mischung aus Ton und Graphit. Daher enthält er im Gegensatz zu anderen Bleistiften kein Blei. 
Dadurch können die Kräutersorten ohne Gefahr in der Küche verwendet werden.



Pflanzanleitung


SCHRITT 1: Schreiben, malen, zeichnen, bis der Stift sein Ende erreicht hat.
SCHRITT 2: Bereitstellen des Topfes mit Erde oder direkt im Freien einen geeigneten Platz suchen.
SCHRITT 3: Einpflanzen des Stiftes - Nehmen Sie das Ende des Stiftes und stecken Sie dieses in die Erde. 
SCHRITT 4: Wasser während der Keimung - Nach dem Einpflanzen des Stiftes gut wässern, jedoch nicht ertränken. Immer feucht halten, dies ist wichtig für die Keimung. 
SCHRITT 5: Sonne & Licht & Wärme - Direktes Sonnenlicht ist notwendig für das Wachstum.

Unsere
Partner